STIFTUNGEN

Immer häufiger sehen Unternehmer, aber auch vermögende Privatpersonen eine Stiftung als sinnvolles Gestaltungsmittel ihrer Nachfolgeregelung.

Ziele bei der Nachfolgeregelung sind typischerweise eine langfristige Vermögensbindung, die eigene Versorgung und die der Familie, die Verrichtung eines wohltätigen Werkes oder auch der Wunsch, über die eigene Lebensspanne hinaus Einfluss auf die Entwicklung des Vermögens oder des Familienunternehmens zu nehmen. 

Neben der Lösung der Nachfolgeproblematik und damit der Sicherung des Fortbestandes des Unternehmens können eine Reihe weiterer Motive die Stiftungsgründung veranlassen. Zu den häufigsten gehören die Umgehung von Erbstreitigkeiten, Minimierung der Steuerbelastung, Versorgung von Familienmitgliedern, Setzen von Zeichen der Wertvorstellungen des Stifters.

Die Kanzlei Rösch berät darüber, ob in Ihrem konkreten Fall die Stiftung ein sinnvolles Gestaltungselement ist und begleitet bei der konkreten Ausgestaltung und Umsetzung.

KONTAKT:

Dr. jur. Katja Rösch
Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Verwaltungsrecht

HAUPTSITZ:

Wiesenstraße 1a
91126 Schwabach

Fon +49 (0) 91 22 / 18 54 32 8
Fax +49 (0) 91 22 / 18 54 32 7
info@kanzleiroesch.de

ZWEIGSTELLE:

Strümpellstraße 8
91052 Erlangen
Fon +49 (0) 9131 / 98 98 32 8

info@kanzleiroesch.de

Copyright © 2018 

IMPRESSUM    I    DATENSCHUTZ   I    AGB